Schals > Kashmirwolle & Paschmina >

Kaschmirschals:

Kaschmirwolle PashminaKaschmirschals sind aus einem feinen Faden gewebt, der aus der Wolle der "Capra Hircus" Bergziege gewonnen wird. Die Ziegen leben in über 7000 Metern Höhe in dem Himalaya Gebirge. Das begehrte, weiche Flaumhaar versteckt sich unter dem derben, vor Wind und Wetter schützendem Oberfell. Es wird nur ausgekämmt und dann von den gröberen Ziegenhaaren getrennt.
Die natürlichen Farben reichen von naturweiß über grau bis dunkelbraun.

 

Paschmina:

Paschmina ist keine Materialbezeichnung, sondern eine Produktbezeichnung.
„Pashm“ ist ein persischer Begriff für „Wolle“, der zusammen mit Kenntnissen über das Schalweben nach Indien kam und sich dort als Bezeichnung für Kaschmirwolle einbürgerte.
Paschmina ist keine zulässige Textilbezeichnung, ist aber zu einem Modebegriff geworden.
In der Praxis kommt es oft vor, dass Schals die kein Gramm Kaschmirwolle enthalten sondern oft aus minderwertiger Viskose bestehen, mit dem Begriff Paschmina gekennzeichnet sind.

Selbst minderwertige unverarbeitete Kaschmirwolle kostet ca. 100 Dollar pro Kilo und ein Paschmina-Schal wiegt mindestens 180 Gramm.
Bei diesen Fakten kann selbst ein Laie schnell feststellen, dass günstige Schnäppchen für Paschminas oder Kaschmirschals zum Preis von 20 € kein Original sein können.